RSS Feed der Mono Bar & Club, Stuttgart Tweets der Mono Bar & Club, Stuttgart Facebook Fanpage der Mono Bar & Club, Stuttgart Fiotostream der Mono Bar & Club Stuttgart auf Flickr Mono Bar & Club Stuttgart auf MySpace

Sa. 29.11.: 5 Jahre mono bar

24. November 2014

10500378_657594227658049_5426002315231805915_n

Best of 80er, 90er, 2000er mit allen Residents

Happy mono, aber wie happy! Das halbe Jahrzehnt ist voll und mehr als denn je merkt man nach fünf Jahren, dass sich langjährige, kontinuierliche Arbeit immer wieder auszahlt. So ist die mono bar am Wilhelmsplatz ist nichts anderes als ein: #hype! Cheffe weiß einfach, wie man einen Laden fett macht. die Schlangen vor dem Eingang werden immer größer und auf dem Wilhelmsplatz ist dank der mono bar richtig Leben in der Butze!

Mit Events wie The Original 90´s Party, Yeaho, Discofieber, Back To The Youth oder Back in Time hat sich das Kellergewölbe zur ersten Stuttgarter Adresse in Sachen Retro-Events gemausert. In der mono bar steigt jedes Wochenende eine Zeitreise und die Gäste lieben diese Trip in die Vergangenheit, egal ob funky, rappig, poppig oder chartig. Hier ist Party noch wirklich Party, ganz locker und frei von Zwängen. Und so feiern wir auch das fünfjährige Jubiläum. Happy Birthday mono bar!

Fr. 28.11.: The Original 90´s Party

24. November 2014

mono_party

90er mit Jens Herzberg

Welcome Drink: U-Boot

Sa. 22.11.: Discofieber

17. November 2014

discofieber

70er, 80er, 90er, Rock, Pop, Classics mit Soulbrother & Special Guest

An jedem vierten Samstag zieht Soulbrother mehrere Jahrzehnte Disco, Hits, Perlen, Klassiker und große Lieder aus der Plattenkiste. Das Discofieber kann man sich getrost einfangen. Tut nicht weh und hält den Körper fit.

Fr. 21.11.: Pop 4ever

17. November 2014

mono_party

70er, 80er & 90er Pop

Pop, Pop, Pop Music! Diese Nacht widmen wir den epischen Pop-Perlen aus drei Jahrzehnten und Hymnen, die jeder kennt und mitsingen kann. Völlig losgelöst auf der mono Tanzfläche. Abheben und wegfliegen. Nächste Station: Pophimmel.

Sa. 15.11.: The Original 90´s Party

10. November 2014

90erparty

90er mit Jens Herzberg

Welcome Drink: U-Boot

90er Partys gibt´s viele, doch nur das Original ist so bunt und abgefahren: Die Musikstile wechseln nach fünf Songs: Pop like Backstreet Boys, Rock like Nirvana, Techno like Darude, Breaks like Prodigy, HipHop like Fanta 4 und Euro like Dr. Alban werden in einem unfassbaren Mix durch gejagt. Alle tragen bunte Lightsticks und werden mit einem U-Boot am Eingang auf die Reise zurück in 90er eingestimmt. Außerdem verwandeln Laser, Strahler, Strobos und Nebel das mono in ein echtes 90er-Paradies.

Fr. 14.11.: YEAHO

10. November 2014

YEAHO-FB-Header-090514

Mit dem Besten & Schlechtesten von BRAVO HITS 1 bis heute!

Wie jeden zweiten Freitag im Monat heißt es wieder „YEAHO“! Und zwar mit dem besten und schlechtesten von Bravo Hits Compilation Vol.1 (1992) bis heute (Vol.84). Oder anders gesagt: wir begeben uns auf eine wilde musikalische Zeitreise durch die letzten knapp 25 Jahre, auf der Geschmack eine eher untergeordnete Rolle spielt. Hauptsache Party! Los mit dem Irrsinn geht’s ab 22 Uhr oder spätestens dann, wenn Britney das erste Mal auf Sido, Justin das erste Mal Miley oder die Backstreet Boys das erste Mal auf Cro treffen.

Sa. 08.11.: No. 1 Hits only!

3. November 2014

nonumberhitsonly

In dieser Nacht stehen die Charthits der letzten Jahrzehnte im Mittelpunkt – und zwar ausschließlich die Nummer 1-Hits der 80er-, 90er- und 2000er-Jahre! Ihr besitzt dutzende Sampler wie zum Beispiel die Bravo Hits-CDs, weil ihr euch auf den Alben der Stars sowieso immer nur bis zu den Tophits durchskippt? Euch nerven Partys, auf denen zwischen den Klassikern auch immer wieder unbekanntere Songs gespielt werden? Ihr wollt die ganze Nacht zu den größten Hits der letzten Jahrzehnte durchtanzen – ohne Pausen und langweilige Lückenfüller? Dann seid ihr bei der NO. 1 HITS ONLY! genau richtig! Wir versorgen euch mit den größten Charthits – all night long only number one´s!

Fr. 07.11.: Back to the Youth – Die Hits deiner Jugend

3. November 2014

backtotheyouth

Bei all den 80er und 90er-Partys, die sich in verschiedenen Clubs regelmäßig die Klinke in die Hand geben, kommt etwas viel zu kurz: Die Hits deiner Jugend! Back To The Youth liefert dir die Perlen, die dir deine Teenagerzeit – neben Big Brother und DSDS schauen, XBox zocken und Harry Potter-Schmöker lesen – versüßt haben. Als das Internet gerade noch in seinen Kinderschuhen steckte und MP3s die CD als Musikmedium Nummer eins abgelöst hat, stürmte Madonna mit „American Pie“ die deutschen Charts und Outkast mit ihrem Ohrwurm „Ms. Jackson“, Shakiras „Whenever, Wherever“ oder Eminem mit „Without Me“ prägten unsere unbeschwerte Jugend.

An diesem Abend zelebrieren wir wieder im Mono eine fette, fette Party, auf der wir uns dank den frühen, noch unkommerziellen Culcha Candela oder Hits wie „In da Club“ von 50 Cent oder „Shut Up“ von Black Eyed Peas locker zehn Jahre jünger fühlen und auf der Tanzfläche steil gehen. Back To The Youth!

Sa. 01.11.: Die große 80er Party

27. Oktober 2014

90er_2

mit Jens Herzberg

Bei der großen 80er Party ist der Name Programm und Fachmann Jens Herzberg konzentriert sich auf das Popmusik-Jahrzehnt schlechthin. In den 80er wurden Michael Jackson, Prince, Madonna, Depeche Mode und viele andere zu Megastars, unzählige One-Hit-Wonders veröffentlicht und ganz nebenbei die Grundsteine für den weltweit kommerziellen Erfolg von Electro-Pop-Dance und HipHop gelegt. Da war die Welt noch in Ordnung und an diesem Abend ist sie es im mono.

Fr. 31.10.: Silent Disco – Halloween Edition

27. Oktober 2014
YouTube Preview Image

Kanal 1: All kinds of good music

Kanal 2: BRAVO HITS / Trash

„Laut kann jeder, wir können auch leise laut.“

Da ist sie wieder, diese komische Party mit den Kopfhörern und der Stille im Hintergrund. Was vor etwas mehr als zwei Jahren Einzug ins Nachtleben unseres geliebten Kessels fand, ist auch 2014 noch hier. Offensichtlich gefällt es den Machern und viel wichtiger noch: den Gästen. Ob im Keller Klub, dem Romy S., dem Lehmann oder jetzt im MONO am Wilhelmsplatz, überall tanzten und sangen abenteuerlustige Nachtschwärmer mit, obwohl der Sound ausschließlich aus den Kopfhörern kommt.

Dafür gibt’s aber auch zwei verschiedene Musikrichtungen von zwei verschiedenen DJs auf ein und derselben Tanzfläche. Einmal kurz am Kopfhörer den Kanal gewechselt und schon kann man einfach zu einem anderen Song tanzen. Macht das ganze Spektakel natürlich noch ein bisschen absurder, aber genau dafür ist eine Silent Disco ja auch irgendwie da. Normal kann schließlich jeder. Und laut auch. Wir machen heute alles mal wieder „leise laut“, egal ob tanzen, singen, quatschen oder einfach nur Spaß haben.